Dinkelgriessköpfchen mit Kiwis und Sanddornsauce

restaurant RezepteMärz 2019

Zutaten für 2 Silikon-Gugelhupfförmchen
4 dl Milch
wenig abgestreiftes Vanillemark
1 Prise Meersalz
40 g Dinkelvollkorngriess
10 g weiche Butter
1 EL Rohrohrzucker
11⁄2 EL Sultaninen, nach Belieben
2 Kiwis
1,5 dl Sanddornsauce

Zubereitung

Milch, Vanillemark und Salz aufkochen, Griess einrieseln lassen, bei schwacher Hitze unter Rühren 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Butter, Zucker und Sultaninen unterrühren, Griess in die Förmchen füllen. Auskühlen lassen. Erst am folgenden Tag stürzen.

Die Sanddornsauce auf Teller verteilen, Griessköpfchen darauf stürzen. Kiwis schälen und in Würfelchen schneiden, um das Griessköpfchen verteilen.

Variante

Die Sanddornsauce durch frische oder gefrorene, pürierte Beeren/Früchte ersetzen. Mit Akazienblütenhonig und wenig Schlagrahm abrunden.

Nährwerte pro Portion
363 kcal
3,0 g Ballaststoffe
11 g Eiweiss
14 g Fett
44 g Kohlenhydrate
7,1 g gesättigte Fettsäuren
3,8 g  einfach ungesättigte Fettsäuren
1 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren
490 mg Natrium

Dieses Rezept finden Sie im Kochbuch «Kochen für das Herz. Die guten Fette und Öle» erhältlich bei der Schweizerischen Herzstiftung

Schweizerische Herzstiftung