Orecchiette mit Pilzen und Spinat

restaurant Recettes

Zutaten für 2 Personen

200 g frische Orecchiette
3 EL Olivenöl
250 g gemischte Pilze
je 3 Zweige Thymian, Majoran und evtl. Bohnenkraut, fein gehackt
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale
150 g junger Blattspinat
wenig Cayennepfeffer
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Meersalz

Zubereitung

Orecchiette in leicht gesalzenem Wasser gemäss Packungsbeschrieb al dente kochen, abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken.

Pilze
putzen, je nach Grösse halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden, in einer
Bratpfanne

im
Olivenöl kurz und kräftig braten (verhindert, dass die Pilze Wasser ziehen),
Kräuter unterrühren,

Knoblauchzehe
dazupressen, wenig Zitronenschale zugeben, 5 Minuten dünsten, Spinat zugeben,
zusammenfallen lassen, mit Cayennepfeffer, Pfeffer und der Prise Salz abschmecken.

Orecchiette
zum Pilz-Spinat-Mix geben, mischen, erhitzen. Sofort servieren.

Variante

Ausserhalb der Saison tiefgekühlten Spinat nehmen. Diesen separat zubereiten und am Schluss untermischen.

Nährwerte pro
Person

586 kcal
24,2 g Fett
£2,9 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren
16,2 g einfach ungesättigte Fettsäuren
3,6 g gesättigte Fettsäuren
73,3 g Kohlenhydrate
18,2 g Eiweiss
9,7 g Nahrungsfasern
259 mg Natrium

Dieses Rezept finden Sie im Kochbuch «Kochen für das Herz. Wenig Salz – viele Gewürze» erhältlich bei der Schweizerischen Herzstiftung