Poulet-Zucchini-Spiess mit Mischgemüse

restaurant RezepteMai 2019

Zutaten für 2 Personen
2 Pouletbrustfilets
2 Zucchini

Marinade
1 unbehandelte Zitrone, wenig abgeriebene Schale
2 EL fein gehackte Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Majoran
4 EL Olivenöl
Kräutermeersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Buntes Mischgemüse
2 EL Olivenöl oder kalt gepresstes Rapsöl
1 mittelgrosser Kohlrabi
2 mittelgrosse Karotten
1 Zucchino
Gemüsebrühe
1–2 Handvoll Spinatblätter, nach Belieben
2 EL fein gehackte Petersilie, nach Belieben

Zubereitung

Das Pouletfleisch in grosse Würfel schneiden. Die Zucchini beidseitig kappen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden, über Dampf 2 Minuten vorgaren.

Die Marinade zubereiten, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Die Pouletbrustwürfel und die Zucchinischeiben abwechselnd auf die Spiesschen stecken, mit der Marinade bepinseln, 15 Minuten marinieren.

Für das Mischgemüse Kohlrabi und Karotten schälen, in Stängelchen schneiden. Zucchini beidseitig kappen, in Stängelchen schneiden. Das Gemüse im Olivenöl andünsten, ein wenig Gemüsebrühe zugeben, knackig garen, den Spinat unterrühren und zusammenfallen lassen. Mit der Petersilie abschmecken.

Spiesschen in einer beschichteten Bratpfanne bei mittlerer Hitze rundum braten oder im Ofen bei 220 °C 15 Minuten braten.

Nährwerte pro Person
845 kcal
50,0 g Fett
6,2 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren
33,2 g einfach ungesättigte Fettsäuren
7,7 g gesättigte Fettsäuren
18,0 g Kohlenhydrate
81,0 g Eiweiss
12,0 g Ballaststoffe
834 mg Natrium

Dieses Rezept finden Sie im Kochbuch «Kochen für das Herz. Die guten Fette und Öle» erhältlich bei der Schweizerischen Herzstiftung