Sitali (erfrischende Atmung)

spa EntspannungJuli 2019

Typ: Atemtechnik (Pranayama)

Ausrüstung: Yogateppich

Nutzen:

  • Sitali wird praktiziert, wenn der Körper „überhitzt“ ist, entweder aufgrund äusserer Ursachen (Klima) oder innerer Ursachen wie Hitzewallungen, Bluthochdruck oder Gemütszuständen wie Wut oder starker Stress.
  • Senkt den arteriellen Blutdruck.
  • Sorgt für Ausgeglichenheit, mentale Ruhe und Muskelentspannung.
  • Erfrischt den Körper und lindert das Durstgefühl.

Kontraindikationen: Keine

Anleitung:

  • Setzen Sie sich bequem hin, sodass ihr Rücken gerade ist und die Hände auf den Schenkeln oder den Knien liegen. Diese Atemtechnik kann auch auf dem Boden liegend praktiziert werden.
  • Rollen Sie die Zunge ein, um ein Röhrchen zu bilden.
  • Atmen Sie langsam und tief durch dieses Röhrchen ein.
  • Atmen Sie langsam mit geschlossenem Mund durch die Nase aus.
  • Praktizieren Sie mehrere dieser Aus- und Einatmungszyklen solange, bis Sie eine wohltuende Wirkung verspüren. Das gesamte Pranayama muss angenehm sein und ohne Spannung durchgeführt werden. Man darf nicht das Gefühl haben, keine Luft zu bekommen.
  • Nach Beendigung der Übung atmen Sie wieder natürlich und ruhig mit geschlossenen Augen und entspannten Schultern.