Oktober – Vrksasana: der Baum

spa Entspannung

Typ: Haltungsübung (Asana)

Ausrüstung: Yogamatte

Nutzen:

  • Verbessert das allgemeine Gleichgewicht.
  • Natürliche und angenehme allgemeine Wiederbelebung. Stärkung der Beine (Waden, Knöchel, Schenkel), der Wirbelsäule und des Brustkorbs.
  • Lockert Beine und Hüften, entspannt den Rücken und öffnet den Brustkorb.
  • Bei zur Decke gestreckten Armen werden Wirbelsäule, Arme und Schultern gedehnt.
  • Konzentration, aufrechte Haltung, Gleichgewicht, Ausgeglichenheit, mentale Ruhe.
  • Führt zur Entspannung vor allem auf der Höhe des Brustkorbs, des Rückens, der Schultern, des Bauchs und der Hüften.
  • Wirkt der Tendenz zu Plattfüssen entgegen und kann die Symptome bei durch den Ischiasnerv hervorgerufenen Rückenschmerzen lindern.

Kontraindikationen:

Erwiesene Knöchel- und Knieschwäche. Geschädigte Hüften. Bei Bluthochdruck Arme nicht bis über den Kopf heben, sondern vor der Brust verschränken.

Anleitung:

  • Stellen Sie sich aufrecht in Tadasana-Haltung (Berg-Haltung). Winkeln Sie das rechte Bein an. Verlagern Sie das Körpergewicht leicht nach links und spüren Sie die Muskelverdichtung im linken Bein.
  • Strecken Sie die rechte Fusssohle gegen die Innenseite des linken Beins. Der Fuss darf nicht auf ein Gelenk gestellt werden. Der Fuss befindet sich in der Verlängerung der Innenseite des Beins.
  • Entspannen Sie die Zehen und spannen Sie das Bein am Boden an. Die Fusssohle drückt gegen die Innenseite des angespannten Beins.
  • Drücken Sie Ihre Handflächen aneinander und nehmen Sie ein stabiles Gleichgewicht ein. Sie können entweder einen Punkt am Horizont fixieren oder die Augen schliessen. Bleiben Sie während mehrerer Atemzüge in dieser Haltung und atmen Sie ruhig.
  • Machen Sie dieselbe Übung auf der anderen Seite mit Tadasana als Übergang und entspannen Sie sich anschliessend.